POL-GÜ: Vorfahrtsfehler sorgt für Beeinträchtigung des Verkehrs auf der B108 in Laage

14.01.2022 – 13:13

Polizeiinspektion Güstrow

Laage (ots)

~Am 14.01.2022 gegen 07:30 Uhr kam es auf der B108, im Kreuzungsbereich der Bahnhofstraße in Laage zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert wurden.Der 37 jährige Fahrer eines Tesla wollte auf Höhe der Unfallstelle nach links in die Bahnhofstraße einbiegen, beachtete dabei jedoch nicht den zu gewährenden Vorrang des entgegenkommenden VW der 35 jährigen Autofahrerin. Es kam zur Kollision. Durch den Zusammenstoß dieser beiden Fahrzeuge wurde der in der Bahnhofstraße wartende 32 jährige Autofahrer von einen der beiden touchiert und im Frontbereich beschädigt. Der Fahrer hier blieb unverletzt und brachte sein Auto selber in eine Werkstatt.Die Fahrzeuge vom 37 Jährigen und der 35 Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf 60.000 Euro geschätzt. Für die Bergung der Fahrzeuge musste die B108 kurzzeitig voll gesperrt werden. Insgesamt kam es für mehr als zwei Stunden zu Beeinträchtigungen des Verkehrs.Alle am Unfall beteiligten Personen sind deutsche Staatsangehörige.~

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell