POL-HST: Ladendieb mit Haftbefehl gefasst

14.10.2021 – 10:49

Polizeiinspektion Stralsund

Stralsund (ots)

Am gestrigen Mittwoch (13.10.21) kam es gegen 10:30 Uhr zu einem versuchten Ladendiebstahl in einem Stralsunder Juweliergeschäft.

Ein 29-Jähriger und ein 41-Jähriger versuchten nach jetzigem Ermittlungsstand eine Goldkette aus dem Fachgeschäft zu entwenden. Sie bemerkten jedoch, dass eine Mitarbeiterin sie, trotz Ablenkungsversuche, bei der Tat beobachtete und legten das Schmuckstück zurück. Anschließend flüchteten die Männer in einem Pkw Honda mit irischem Kennzeichen, welcher in unmittelbarer Nähe stand. Die Polizei konnte den besagten Pkw in der Greifswalder Chaussee, Höhe Ortsausgang, feststellen und anhalten.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass gegen den 29-Jährigen ein Haftbefehl wegen des vorsätzlichen Fahrens ohne die erforderliche Fahrerlaubnis vorliegt. Der Gesuchte konnte die offene Geldsumme seiner Ersatzfreiheitsstrafe begleichen und somit weiterhin auf freiem Fuß bleiben.

Beide Männer leben in Irland und besitzen die rumänische Staatsbürgerschaft.

Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Diebstahls aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Elisa-Sophie Döbel
Telefon: 03831/245-204
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell