POL-HST: Supermarkt-Mitarbeiterinnen überführen Ladendieb

12.01.2022 – 10:52

Polizeiinspektion Stralsund

Grimmen (ots)

Am gestrigen Dienstag (11.01.2022) kam es gegen 09:15 Uhr in einem Grimmener Supermarkt zu einem versuchten Ladendiebstahl.

Ersten Erkenntnissen zufolge ist einer Mitarbeiterin eine ca. 30-jährige männliche Person aufgefallen, welche sich am Spirituosenregal aufhielt und eine Flasche Rum aus dem Regal nahm, welche beim weiteren Einkauf nicht mehr zu sehen war. Die Mitarbeiterin informierte die Marktleiterin und ihre Kollegin im Kassenbereich über ihre Beobachtung. Anschließend begab sich der Mann zur Kasse und bezahlte eine Flasche eines Softgetränks. Als er von der Kassiererin auf den Rum angesprochen wurde, entgegnete dieser keinen zu haben. Nach Aufforderung der Kassiererin öffnete der Mann seinen Rucksack. In diesem soll sich das Diebesgut, darunter mehrere Flaschen Alkohol und Hygieneartikel, im Gesamtwert von rund 150 Euro befunden haben. Der unbekannte Tatverdächtige flüchtete daraufhin ohne die Beute aus dem Supermarkt und verschwand in unbekannte Richtung.

Alle genannten Mitarbeiterinnen haben die deutsche Staatsangehörigkeit.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des versuchten Ladendiebstahls aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Elisa-Sophie Döbel
Telefon: 03831/245-259
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell