POL-LWL: Küchenbrand verursacht hohen Sachschaden

23.11.2021 – 12:52

Polizeiinspektion Ludwigslust

Neustadt-Glewe (ots)

Bei einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Neustadt-Glewe ist am Dienstagvormittag ein vorläufig geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro entstanden. Die 91-jährige Wohnungsmieterin blieb unverletzt. Sie wurde jedoch vorsorglich vor Ort medizinisch untersucht. Der Brand brach gegen 10:45 Uhr im ersten Obergeschoss einer Wohnung in der Galileistraße aus, worauf die Feuerwehr zum Einsatzort eilte. Zwischenzeitlich musste das betroffene Haus evakuiert werden. Durch den Brand wurde die Kücheneinrichtung zerstört. Auch die übrigen Räume der Wohnung sind durch Verrußungen in Mitleidenschaft gezogen worden. Die betreffende Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Unterdessen ermittelt die Kriminalpolizei zur Brandursache. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Kochtopf mit Fett auf einer eingeschalteten Herdplatte das Feuer verursacht haben.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell