POL-LWL: PKW prallte gegen Hauswand- Fahrer schwer verletzt

11.10.2021 – 13:48

Polizeiinspektion Ludwigslust

Hagenow (ots)

Nach einem misslungenen Abbiegemanöver ist ein alkoholisierter Autofahrer am Samstagabend in Hagenow mit seinem PKW gegen eine Hauswand geprallt. Dabei wurde der 33-jährige Unfallfahrer, der einen Atemalkoholwert von 1,77 Promille aufwies, schwer verletzt. Eigenen Aussagen zufolge habe der Autofahrer an einer Einmündung in der Schweriner Straße mit seinem PKW abbiegen wollen, als er dabei offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen verlor und gegen die Fassade eines Wohnhauses prallte. Dabei wurde die Hausfassade unterhalb eines Fensters eingedrückt. Am PKW des Mannes entstand erheblicher Sachschaden. Nach dem Vorfall versuchte der Unfallfahrer zu flüchten. Er wurde jedoch von Zeugen daran gehindert. Der 33-jährige aus Polen stammende Mann ist zur weiteren medizinischen Behandlung anschließend in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Wie sich herausstellte, hatte die Polizei den Führerschein des Mannes bereits im August dieses Jahres nach einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt. Gegen den Mann ist Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgenommen worden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg
Instagram: @polizei.mv.lup

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell