POL-NB: Verhalten eines Fahranfängers wirft Frage der charakterlichen Eignung auf

11.10.2021 – 15:12

Polizeiinspektion Neubrandenburg

Waren (ots)

Am 08.10.2021 wurden Beamte des Polizeihauptreviers Waren gegen 21:00 Uhr auf einen Motorradfahrer aufmerksam, der mit seinem offenkundig zu lauten Motorrad und auf lediglich einem Rad den Parkplatz eines örtlichen Baumarkts im Osten der Stadt befuhr.

In der Vergangenheit haben die Beamten den 19-jährigen Fahrer bereits des Öfteren aufgrund seiner Fahrweise und Veränderungen an seinem Kraftrad kontrolliert und zur Rede gestellt. Und auch bei der neuerlichen Kontrolle stellten die Polizisten keine Verhaltensänderung bei dem jungen Mann fest. So wurde eine vorsätzliche Manipulation der Auspuffanlage sowie Mängel an den vorgeschriebenen Spiegeln und der Beleuchtung festgestellt.

Neben der Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens, wurde die Führerscheinstelle des Landkreises um Überprüfung der charakterlichen Eignung des Fahranfängers gebeten. Außerdem wurde dem Mann aus der Region Waren die Weiterfahrt untersagt, so dass das Kraftfahrzeug auf einem Anhänger abtransportiert werden musste.

Rückfragen bitte an:

Alexander Gombert
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.mvnet.de
Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell