POL-NB: Zwei Leichtverletzte auf der B110 auf der Insel Usedom

10.10.2021 – 14:03

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Heringsdorf (ots)

Am 10.10.2021 gegen 09:25 Uhr kam es auf der B110 auf Höhe des Abzweiges nach Zecherin zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der 70-jährige deutsche Fahrzeugführer eines PKW Mazda befuhr die B110 aus Richtung Usedom kommend in Richung Murchin. Auf Höhe des Abzweiges nach Zecherin bog er nach links in Richtung Zecherin ab. Dabei übersah er den im Gegenverkehr befindlichen PKW Ford eines 71-jährigen deutschen Fahrzeugführers. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeug. Hierbei wurde die 68-jährige deutsche Beifahrerin im PKW Mazda und die 68-jährige deutsche Beifahrerin im PKW Ford verletzt. Die Beifahrerin aus dem PKW Ford wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Greifswald geflogen. Die Beifahrerin aus dem PKW Mazda mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Anklam. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 11.000,-EUR.Während der Unfallaufnahme musste die B110 für 0,5 Stunden voll und für 1,5 Stunden halbseitig gesperrt werden.

Im AuftragJens UnmackErster PolizeihauptkommissarPolizeiführer vom DienstEinsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell