POL-AUR: Holtgast - Sachbeschädigung +++ Westerholt - Berauscht gefahren +++ Neuharlingersiel - Pedelec-Fahrer verletzt

13.01.2022 – 15:04

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Landkreis Wittmund (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Holtgast - Sachbeschädigung

In Holtgast kam es auf dem Gelände der Grundschule zu einer Sachbeschädigung. Zwischen Dienstag, 04.01.2022, und Donnerstag, 06.01.2022, beschädigten Unbekannte das Eingangsschild der Schule und die Scheibe eines Schuppens. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 04971 926500.

Verkehrsgeschehen

Westerholt - Berauscht gefahren

Ein 29 Jahre alter Autofahrer war am Mittwoch berauscht in Westerholt unterwegs. Die Polizei hielt den Autofahrer gegen 16.30 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Auricher Straße an. Ein Drogenvortest verlief positiv auf die Wirkstoffe Amphetamin und Metamphetamin. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es erwartet ihn ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Neuharlingersiel - Pedelec-Fahrer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Neuharlingersiel wurde am Mittwoch ein Pedelec-Fahrer verletzt. Auf der Straße Alt Addenhausen fuhr gegen 11.10 Uhr ein 76 Jahre alter Dacia-Fahrer. Beim Abbiegen übersah er nach ersten Erkenntnissen einen 84 Jahre alten Pedelec-Fahrer auf einem dortigen Radweg. Es kam zum Zusammenstoß und der 84-Jährige stürzte. Er wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell