POL-DH: Pressemitteilung der PI Diepholz vom 21.11.2021

21.11.2021 – 11:09

Polizeiinspektion Diepholz

Diepholz (ots)

PI Diepholz

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

1.

Samstag, gegen 17.45 Uhr befuhr ein 29-jähriger Pkw-Führer mit seinem Pkw VW Golf die Nienburger Straße in Rehden. Bei einer durchgeführten Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass dieser unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem Verkehrsteilnehmer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

2.

In Wetschen wurde am Samstagabend, 20.11.2021, gegen 21.45 Uhr, auf der Straße Roggenkamp ein 25-jähriger Mann aus dem Bereich Hannover mit seinem PKW fahrend angetroffen und verkehrsrechtlich kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand.Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Leicht verletzt wurde am Samstagnachmittag ein 28-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall in Barnstorf. Gegen 15.45 Uhr befuhr er mit seinem Motorrad KTM Mercedes die Straße Aldorf und stürzte aus bislang ungeklärter Ursache. Dabei fiel das Krad auf den Fuß des Fahrers. Der Mann wurde daraufhin leichtverletzt einem Krankenhaus zugeführt. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.

PK Syke

Twistringen: Fahrraddiebstahl

Am gestrigen Samstagnachmittag versuchten mehrere Kinder verschlossene Fahrräder vom Gelände des Gymnasiums Twistringen zu entwenden. Dabei wurden diese jedoch von Zeugen beobachtet und konnten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Syke: Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter brachen am Samstag, den 20.11.2021, in der Zeit von 13:00 Uhr bis 19:30 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Moorheide in Barrien ein. Ob die Täter etwas erbeuten konnten, ist bislang unklar. Wenn Sie sachdienliche Hinweise geben können, melden Sie sich bitte bei der Polizeidienststelle in Syke, Tel. (0 42 42) 969 0.

Twistringen: Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol

Am Samstag, den 20.11.2021, gegen 20 Uhr, befuhr eine 40-Jährige aus Rahden mit ihrem Auto die Harpstedter Straße in Fahrtrichtung Harpstedt. Während der Fahrt kollidierte diese mit einem am Fahrbahnrand geparkten Auto. Die Unfallverursacherin stand unter dem Einfluss Alkohol (1,40 Promille). Zudem wurde diese leicht verletzt und in ein Krankhaus verbracht.

Bassum: Auseinandersetzung während eines Fußballspieles

Während eines Fußballspieles der B-Jugend kam es am gestrigen Samstagnachmittag auf dem Sportplatz in Bassum aufgrund eines Foulspiels zunächst zwischen den beiden Mannschaften zu einer Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf mischten sich zudem noch einige Zuschauer ein. Im Rahmen der Auseinandersetzung wurde ein Zuschauer leicht verletzt. Die Situation konnte vor Ort beruhigt werden. Das Spiel wurde dennoch abgebrochen.

PK Weyhe

Einbruch in Einfamilienhaus in Moordeich

Am Samstagnachmittag des 20.11.2021 in der Zeit von 16:30 - 19:00 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Fesenfeld" in Stuhr ein. Die Täter durchsuchten das ganze Haus und flüchteten anschließend vermutlich ohne Diebesgut unerkannt.Hinweisgeber oder mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Stuhr unter 0421/427079-0 zu melden.

Verkehrsunfall in Sudweyhe mit verletztem Motorradfahrer

Am heutigen Sonntag, gegen 01:00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Leichtkraftrad auf der Sudweyher Straße in 28844 Sudweyhe.Eine 21-jährige Fahrzeugführerin aus Weyhe übersah beim Einbiegen in die Sudweyher Straße aus der Straße "An der Reithalle" einen vorfahrtberechtigten Leichtkraftradfahrer. Der 17-jährige Fahrer des Leichtkraftrades aus Weyhe kollidierte daraufhin gemeinsam mit seinem 16-jährigen Sozius mit dem einfahrenden Pkw der 21-jährigen. Der 17-jährige Leichtkraftradfahrer verletzte sich und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 5000EUR.

Fahrten unter Betäubungsmitteleinfluss in Stuhr und Weyhe

Am Samstagabend des 20.11.2021 konnten Beamte des PK Weyhe gleich zwei Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln feststellen.Die Kontrolle eines 18-jährigen Fahrzeugführers um 20:30 Uhr in der Wildeshauser Straße in Stuhr ergab den Verdacht, dass dieser unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Ein vor Ort durchgeführter Urintest bestätigte den Verdacht, sodass dem Fahrzeugführer aus Stuhr auf der Wache eine Blutprobe entnommen wurde. Den Mann erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.Eine um 22:00 Uhr durchgeführte Verkehrskontrolle eines 46-jährigen in der Bahnhofstraße in Kirchweyhe ergab, dass der Mann ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Cannabis und Kokain fährt. Auch dem Mann aus Weyhe wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Soremba, WDL'in

Telefon: 05441 / 971-0
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell