POL-GÖ: (22/2022) Unbekannte sprengen Geldautomaten in Hann. Münden-Hedemünden - Täter flüchten in dunklem Fahrzeug in Richtung A 7

11.01.2022 – 13:24

Polizeiinspektion Göttingen

Göttingen (ots)

Hann. Münden, Ortsteil Hedemünden, BrückenstraßeDienstag, 11. Januar 2022, gegen 03.45 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) - In Hann. Münden-Hedemünden (Landkreis Göttingen) haben Unbekannte am frühen Dienstagmorgen (11.01.22) gegen 03.45 Uhr einen Geldautomaten gesprengt. Ersten vorliegenden Informationen zufolge, flüchteten die Täter anschließend in einem dunklen, hochmotorisierten PKW in Richtung Autobahn. Von ihnen fehlt bislang jede Spur. Angaben zur genauen Schadenshöhe liegen bislang nicht vor.

Die Tat ereignete sich im Eingangsbereich einer SB-Filiale in der Brückenstraße unweit der Autobahnauffahrt zur A 7. Bei der heftigen Explosion wurde der Ausgabeautomat aus seiner Verankerung gerissen und völlig zerstört. Im Gebäude entstanden erhebliche Schäden. Der Innenbereich des Geldautomatenraumes glich einem Trümmerfeld.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Hann. Münden, Telefon 05541/9510, oder die Polizei Göttingen, Telefon 0551/491-2115.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell