POL-GÖ: (437/2021) Aufmerksamer Anwohner verhindert Einbruch in Einfamilienhaus in Dorste - Polizei nimmt drei Tatverdächtige nach Verfolgung in Wulften fest

25.11.2021 – 14:26

Polizeiinspektion Göttingen

Göttingen (ots)

Osterode, Ortsteil Dorste, In der SilberkuhleMittwoch, 24. November 2021, gegen 14.00 Uhr

OSTERODE (jk) - Ein aufmerksamer Anwohner hat am Mittwochnachmittag (24.11.21) in Dorste (Landkreis Göttingen) vermutlich einen Einbruch verhindert. Gegen 14.00 Uhr beobachtete der Zeuge drei verdächtige Männer, die versuchten, gewaltsam in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Straße "In der Silberkuhle" einzudringen. Der Mann alarmierte die Polizei. Als die mutmaßlichen Einbrecher die herannahenden Streifenwagen bemerkten, brachen sie ihr Vorhaben ab und flüchteten über ein angrenzendes Feld. Hier bestiegen sie ein bereitgestelltes Fluchtfahrzeug und fuhren in Richtung Wulften davon.

Funkstreifen aus Osterode, Herzberg, Bad Lauterberg, Duderstadt, Gieboldehausen und auch aus Northeim nahmen die Verfolgung auf. Hierbei kam es in Wulften zu einer Berührung mit einem der Einsatzfahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Die drei 18, 19 und 21 Jahre alten, mutmaßlichen Einbrecher konnten festgenommen werden. Zwei von ihnen sind bereits einschlägig im Zusammenhang mit Eigentumsdelikten und Einbrüchen polizeilich in Erscheinung getreten.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen wird das Trio am Donnerstagnachmittag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell