POL-LG: ++ einem Tier ausgewichen - verunfallt ++ unter Drogeneinfluss unterwegs ++ Seniorin bestohlen ++

12.10.2021 – 14:07

Polizeiinspektion Lüneburg

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Adendorf - Seniorin bestohlen

Am 11.10.21, zwischen 14.00 und 14.15 Uhr, wurde einer 77-Jährigen beim Einkaufen die Geldbörse entwendet. Ein unbekannter Täter hatte der Seniorin in einem Einkaufsmarkt in der Borgwartstraße angesprochen und ihr gegenüber behauptet, dass er Hilfe bei etwas brauchte. Einen Moment der Ablenkung nutzte der Täter dann, um ihr die Geldbörse mit Papieren und Bargeld zu stehlen.Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

 - ca. 180 cm groß, - südosteuropäische Erscheinung, - sprach gebrochen Deutsch, - auffällige Nase, - schwarze Haare, - dunkle Augen, - bekleidet u.a. mit einer blauen Jacke.

Befand sich in Begleitung einer dünnen Frau.Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/854010, entgegen.

Lüneburg - Baustellenabsicherung entwendet

Zwischen dem 07. und 11.10.21 stahlen unbekannte Täter bereits zum zweiten Mal die Baustellenabsicherung im St.-Ursula-Weg, welche auf das Ende des Radweges hinweist. Es entstand ein Schaden von ca. 150 Euro.Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Fensterscheibe beschädigt

Unbekannte Täter haben zwischen dem 07. und 11.10.21 eine Fensterscheibe des Gemeindezentrums am St.-Stephanus-Platz beschädigt. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Fahrrad von Grundstück gestohlen

In der Nacht zum 12.10.21 stahlen unbekannte Täter ein grün-weißes Damenfahrrad der Marke Pegasus, welches auf einem Grundstück in der Barckhausenstraße angeschlossen abgestellt war. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Am 12.10.21, gegen 08.15 Uhr, fuhr eine 41-Jährige mit ihrem VW von dem Gelände einer Tankstelle in der Straße Vor dem neuen Tore, um einem dort rangierenden Lkw auszuweichen. Hierbei übersah die 41-Jährige einen 38 Jahre alten Fahrradfahrer, der in Richtung Innenstadt unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sowohl der Fahrradfahrer als auch ein 7-jähriges Mädchen, das auf dem Rücksitz des Pkw saß jeweils leicht verletzt wurden. Zudem entstanden Sachschäden von ca. 2.000 Euro.

Lüneburg - Drogen sichergestellt

Polizeibeamte haben am Montagnachmittag, 11.10.21 in der Straße Am Altenbrücker Ziegelhof einen 21 Jahre alten Mann kontrolliert und zwei Klemmleistenbeutel mit Drogen, vermutlich Marihuana, sichergestellt. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Lüneburg - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Am Montagvormittag, 11.10.21, stieß ein bislang Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen einen Mercedes Vito, der in der Henningstraße abgestellt war. Der Unfall ereignete sich zwischen ca. 07.30 und 12.35 Uhr. An dem Mercedes entstanden Sachschäden von ca. 2.000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr jedoch davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow/Küsten - unter Drogeneinfluss unterwegs

Einen 28 Jahre alten Fahrer eines Pkw Renault stoppte die Polizei in den frühen Nachmittagsstunden des 11.10.21 in der Theodor-Körner-Straße. Bei der Kontrolle des junge Mannes gegen 14:30 Uhr stellten die Beamten bei diesem den Einfluss von Drogen fest. Ein Urintest auf THC verlief positiv. Ihn erwarten entsprechende Strafverfahren.

In den Morgenstunden des 12.10.21 ertappte die Polizei auf der Bundesstraße 493 bei Küsten einen 25-Jährigen mit einem Pkw Renault Clio. Auch bei dem jungen Fahrer stellten die Beamten gegen 10:20 Uhr den Einfluss von Drogen fest. Ein Urintest auf THC verlief positiv.

Uelzen

Barum b. Bad Bevensen - einem Tier ausgewichen - verunfallt

Einen "Stück Wild" wich eine 27 Jahre alte Fahrerin eines Transporters Ford Transit in den frühen Morgenstunden des 12.10.21 auf der Kreisstraße 11 zwischen Barum und Bad Bevensen aus. Die junge Frau war gegen 04:00 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Barumer Kreuz unterwegs, kam alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Seitenraum stehen. Sie wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Es entstand ein Sachschaden von einigen tausend Euro.

Uelzen - "alter Bekannter" - Ladendieb macht noch schnell die Flasche leer

Mit einem "alten Bekannten" hatte es die Polizei in den Mittagsstunden des 11.10.21 im Bereich des Marktcenters, Veerßer Straße, zu tun. Ein 56 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Celle hatte nicht zum ersten Mal in einem Einkaufsmarkt zugegriffen und dieses Mal Lebensmittel in dem dortigen Discounter unter der Jacke versteckt. Als Personal gegen 12:30 Uhr den Diebstahl bemerkten und auf der Straße festhielten, nahm der Mann noch schnell einen Schluck aus einem gestohlenem Getränk. Ihn erwartet ein erneutes Strafverfahren wegen Diebstahls. Parallel wurde ein Hausverbot ausgesprochen.

Uelzen - unter Drogeneinfluss mit dem E-Scooter unterwegs

Einen 31-Jährigen mit einem E-Scooter stoppte die Polizei in den Mittagsstunden des 11.10.21 in derJohnsburg. Bei der Kontrolle des Uelzeners gegen 13:45 Uhr stellten die Beamten bei diesem den Einfluss von Drogen fest. Ein Urintest auf THC und Amphetamine verlief positiv. Der Konsum wurde eingeräumt.

Suderburg - Motorradfahrerin verliert die Kontrolle und stürzt - verletzt ins Klinikum gebracht

Leichte Verletzungen erlitt eine 32 Jahre alte Motorradfahrerin in den Mittagsstunden des 11.10.21 auf der Kreisstraße 9/Bundesstraße 4 im Bereich des Suderburger Kreisels. Die Honda-Fahrerin aus der Region war gegen 12:00 Uhr von der Kreisstraße in den Kreisverkehr eingefahren und stürzte aufgrund nasser Fahrbahn bei nichtangepasster Geschwindigkeit. Sie wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen gebracht.

Wrestedt - Motorradfahrer beim Einfahren übersehen

Einen 72 Jahre alten Motorradfahrer übersah ein 19 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW in den Nachmittagsstunden des 11.10.21 in der Wierener Straße. Der VW-Fahrer fuhr gegen 17:15 Uhr in den Kreuzungsbereich ein und übersah dabei den von rechts kommenden 72-Jährigen mit seiner Suzuki. Der Senior befand sich gerade auf einer Fahrschulfahrt. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 5.500 Euro.

Bad Bevensen - zwei Verletzte nach Kollision - Pkw überschlägt sich

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den Nachmittagsstunden des 11.10.21 auf der Landesstraße 252 - Einmündung Waldstraße. Ein 25 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Lupo aus dem Landkreis Lüneburg war gegen 16:00 Uhr auf der Landesstraße 252 in Richtung Seedorf unterwegs, als ihm ein 73 Jahre alter Fahrer eines Pkw Skoda Fabia, der aus der Waldstraße kam, die Vorfahrt nahm und den VW touchierte. Daraufhin kam der Lupo nach rechts von der Fahrbahn ab und schlitterte rückwärts über den Grünstreifen und überschlug sich nach dem Aufprall auf einen "Baumschutzpfosten", so dass der Pkw in einem Graben landete.Beide Fahrer erlitten Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell