POL-OL: +++ Einbrüche in Schulen, einen Imbiss und zwei Verbrauchermärkte +++

11.01.2022 – 11:08

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

Oldenburg (ots)

Am vergangenen Sonntag schlugen Unbekannte gegen 22:30 Uhr zwei Glaselemente einer Eingangstür zu einem Imbiss in der Donnerschweer Straße ein. Als die drei Täter von Zeugen angesprochen wurden, ergriffen sie zu Fuß die Flucht. Kurz darauf wurden drei Jugendliche im Nahbereich kontrolliert, auf die die Personenbeschreibung zutraf. Es handelte sich dabei um zwei junge Frauen (16 und 17 Jahre) und einen 17-jährigen Mann aus Oldenburg. Gegen die drei Jugendlichen wurden Strafverfahren wegen versuchten Einbruchs eingeleitet. (37520)

Nur wenige Meter entfernt versuchten Unbekannte gegen 22 Uhr erfolglos, eine Tür zu einem Lagerraum eines Verbrauchermarktes in der Wehdestraße aufzuhebeln. Außerdem wurde das Vorhängeschlosses einer Metallkiste vor der Lagertür beschädigt. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. (37531)

Bei einem Lebensmittelmarkt an der Donnerschweer Straße ist es am Sonntagabend ebenfalls zu einem versuchten Einbruch gekommen. Offenbar hatte ein Unbekannter in der Zeit zwischen 21.20 und 21.36 Uhr vergeblich versucht, die Eingangstür zum Lager des Geschäfts aufzuhebeln. Der Täter flüchtete, nachdem er die Alarmanlage ausgelöst hatte. (39802)

Bereits am frühen Sonntagmorgen (Tatzeit zwischen 6 und 6.30 Uhr) verschaffte sich ein Einbrecher gewaltsam Zutritt zum Gebäudekomplex der Großen EWE-Arena, wo er zunächst im Foyer nach Wertgegenständen suchte. Anschließend begab er sich in die Räume eines Fanshops, die er ebenfalls durchwühlte. Ob Gegenstände entwendet wurden, wird noch geprüft. (40220)

Im Zeitraum vom Sonntag, 16:45 Uhr, bis Montagmorgen gegen 7 Uhr gelangten unbekannte Täter über ein Fenster in ein Schulgebäude in der Straßburger Straße. Dort wurde unter anderem ein Materialraum betreten. Zum Diebesgut liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. (38293)

Ebenfalls am vergangenen Wochenende versuchten unbekannte Täter, in einen Schulcontainer in der Kleiststraße einzudringen. Zwischen Freitag, 14:30 Uhr, und Montag, 8 Uhr, manipulierten sie erfolglos an einem Schließzylinder. (38839)

Ob die drei Jugendlichen neben dem erstgenannten Einbruchversuch auch für die weiteren Taten im Nahbereich verdächtig sind, ist derzeit Teil der Ermittlungen. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0441/790-4115 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell