POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 23.11.2021.

23.11.2021 – 11:39

Polizei Salzgitter

Salzgitter (ots)

Die Polizei ermittelt wegen mehrerer Sachbeschädigungen im Stadtgebiet von Salzgitter.

Im Stadtgebiet von Salzgitter hatten ein oder mehrere Täter Sachbeschädigungen begangen. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass offensichtlich mittels eines Steines Scheiben sowohl an Fahrzeugen als auch an Gebäuden eingeworfen bzw. beschädigt wurden.

Salzgitter, Lebenstedt, Chemnitzer Straße, Jobcenter, 19.11.2021, 15:00 Uhr-22.11.2021, 06:00 Uhr, eingeworfene Fensterscheibe.

Salzgitter, Lebenstedt, Heckenstraße, 21.11.2021, 12:00 Uhr-22.11.2021, 06:30 Uhr, eingeworfene Heckscheibe an einem geparkten Pkw.

Salzgitter, Lebenstedt, Lichtenberger Straße, 19.11.2021, 18:00 Uhr-22.11.2021, 06.00 Uhr, eingeworfene Fensterscheibe bei der Agentur für Arbeit.

Salzgitter, Lebenstedt, Albert-Schweitzer-Straße, 19.11.2021, 16:30 Uhr-22.11.2021, 08:00 Uhr, eingeworfene Glastür auf der Rückseite eines Gebäudes.

Salzgitter, Heckenstraße, 19.11.2021, 17:00 Uhr-22.11.2021, 10:00 Uhr, eingeworfene Heckscheibe eines geparkten Pkw.

Salzgitter, Lebenstedt, Peiner Straße, Autohaus, 20.11.2021, 13:00 Uhr-22.11.2021, 07:00 Uhr, eingeworfene Scheibe eines auf dem Gelände eines Autohauses abgestellten Pkw.

Salzgitter, Lebenstedt, Joachim-Campe-Straße, 22.11.2021, 12:30-18:30 Uhr, zerstochener Autoreifen eines kommunalen Fahrzeuges.

Die Schadenshöhe wird derzeit ermittelt.

Die Polizei ist bei den Taten auf Hinweise angewiesen. Zeugen, denen zur Tatzeit auffällige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

Roller durch Feuer beschädigt.

Salzgitter, Lebenstedt, Hans-Böckler-Ring, 19.11.2021, 14:00 Uhr-22.11.2021, 13:00 Uhr.

Ein Zeuge hatte die Polizei alarmiert, nachdem dieser auf dem Gelände einer Schule ein durch Feuer beschädigten Roller aufgefunden hatte. Die Polizei ermittelt, auf welche Weise das Feuer entstanden ist und bittet Zeugen, sich bei der Polizei in Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/18970 zu melden.

Es entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell