POL-VER: Heizung in Wohnhaus gerät in Brand ++ Unfallverursacher/-in gesucht ++

11.01.2022 – 13:23

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Landkreis Osterholz (ots)

Heizung in Wohnhaus gerät in Brand

Ritterhude. Eine Heizung brannte ersten Erkenntnissen zufolge am Montagvormittag in einem Wohnhaus im Lärchenhügel. Eine 79-jährige Bewohnerin wurde demnach von dem Brandgeschehen geweckt und rief die Feuerwehr. Das Feuer konnte von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Ritterhude, Ihlpohl und Platjenwerbe rechtzeitig gelöscht werden. Durch den Brand an der Heizungsanlage trat Wasser in das Gebäude. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert. Nach den ersten Ermittlungen könnte es sich um einen technischen Defekt handeln. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern jedoch noch an.

Unfallverursacher/-in gesucht

Osterholz-Scharmbeck. Am Montag zwischen 07:30 Uhr und 09:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannt/-er Verursacher/-in Schilder und Briefkasten auf dem Parkplatz eines Pflegeheimes in der Dorfstraße und flüchtete. Der Sachschaden ist beträchtlich und wird auf rund 7.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden aufgenommen. Mögliche Zeugen oder der oder die Verursacher/-in selbst werden unter 04791/3070 um Hinweise gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.instagram.com/polizei.verden.osterholz
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell