POL-VER: Pressemeldungen der PI Verden/Osterholz vom 20.11.2021

20.11.2021 – 12:47

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

PI Verden/Osterholz (ots)

Bereich Verden

Keine presserelevanten Ereignisse

Bereich Achim

Achim - Versuchter Einbruch: Zwischen Donnerstag und Freitag versuchen unbekannte Täter durch den Kellereingang in ein Wohnhaus in der Räkerstraße einzudringen. Die Tür hält dem Einbruchversuch jedoch stand, so dass die Täter die Örtlichkeit unverrichteter Dinge wieder verlassen.

Achim - Einbruchdiebstähle aus Pkw: Am Donnerstagabend und am Freitagmorgen kommt es zu mehreren Einbruchdiebstählen aus geparkten Pkw im Stadtgebiet. Es werden u.a. Smartphones, Bargeld und auch Dokumente entwendet. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, keine Wertsachen in abgestellten Fahrzeugen zurückzulassen.

Oyten - Rollerfahrer unter Betäubungsmitteleinfluss: In der Nacht von Freitag auf Samstag werden Beamte der Polizei Achim auf einen Rollerfahrer aus Oyten aufmerksam.Die Beamten stellen im Rahmen der anschließenden Verkehrskontrolle fest, dass der 27-Jährige unter Betäubungsmitteleinfluss steht und nicht im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis ist. Außerdem werden Betäubungsmittel bei ihm aufgefunden. Gegen den Rollerfahrer werden ein Verkehrsordnungwidrigkeitenverfahren und zwei Strafverfahren eingeleitet.

Oyten - Radfahrer begeht Verkehrsunfallflucht: Bereits am Donnerstagvormittag ereignet sich gegen 06:50 Uhr in Höhe des Penny-Marktes ein Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern. Ein 14-Jähriger aus Oyten stürzt infolgedessen und zieht sich Armverletzungen zu. Der andere Unfallbeteiligte kümmert sich nicht weiter um das Geschehen und setzt seine Fahrt Richtung Bremen unbeeindruckt fort. Die Polizei Oyten bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 04207/91106-0 zu melden.

Achim - Auseinandersetzung zwischen Verkehrsteilnehmern: Infolge einer Meinungsverschiedenheit über eine Verkehrssituation geraten am Freitag gegen 15:45 Uhr zwei Männer in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung wird ein 53-jähriger Achimer mehrfach mit Fäusten und sogar mit einem Harkenstiel geschlagen. Mögliche Zeugen, die diese Auseinandersetzung im Kreuzungsbereich Am Freibad/Borsteler Landstraße in Achim beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Achim in Verbindung zu setzen.

Bereich Osterholz

Worpswede - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person: Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich von Oster- und Nordsoderstraße wird am Freitagnachmittag ein 59- jähriger Fahrzeugführer leicht verletzt. Ein 83-Jähriger befährt mit seinem Kia die Ostersoder Straße in Richtung Breddorf. Beim Überqueren der Nordsoderstraße übersieht er den von links kommenden und vorfahrtberechtigten 59-Jährigen mit seinem Opel, so dass es zu einer Kollision der Fahrzeuge kommt. Beide Pkw müssen durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 35.000 Euro.

Bereich Autobahnpolizei Langwedel

Keine presserelevanten Ereignisse

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.instagram.com/polizei.verden.osterholz
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell