POL-VER: ++ Taschendiebe greifen zu ++ Durch Rauchgas verletzt ++ Nach Zusammenstoß verletzt ++

12.01.2022 – 11:58

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Landkreis Osterholz (ots)

Taschendieb greift zu (I)

Grasberg. Während ihres Einkaufs in einem Verbrauchermarkt am Kirchdamm wurde am Dienstagvormittag eine 71-jährige Frau bestohlen. Ein unbekannter Täter oder eine Täterin entwendete aus der Einkaufstasche der Kundin das Portemonnaie mit Bargeld, diversen Papieren und Kreditkarte. Die Polizei weist darauf hin, dass die Täter sehr geschickt und unauffällig vorgehen, daher schützt beim Einkauf nur das sichere Aufbewahren von Wertgegenständen vor den Langfingern. Geldbörsen gehören in geschlossene Innentaschen eng am Körper.

Taschendieb greift zu (II)

Lilienthal. Ein unbekannter Täter hat am Dienstagmittag in einem Verbrauchermarkt an der Falkenberger Landstraße eine 74-jährige Kundin bestohlen. Diese hatte ihre Geldbörse in ihrer Jackentasche aufbewahrt, was der Dieb oder die Diebin offenbar als Einladung gesehen hat. Nun sind Portemonnaie samt Bargeld, ec-Karte und diverse persönliche Papiere weg. Die Polizei weist darauf hin, dass die Täter sehr geschickt und unauffällig vorgehen, daher schützt beim Einkauf nur das sichere Aufbewahren von Wertgegenständen vor den Langfingern. Geldbörsen gehören in geschlossene Innentaschen eng am Körper.

Durch Rauchgas verletzt

Worpswede. Bei einem Küchenbrand in einer Wohnung an der Findorffstraße wurden am Dienstag kurz vor Mitternacht zwei Männer leicht verletzt. Ein 26-jähriger Mann hatte sich in dem Mehrparteienhaus Essen auf dem Herd zubereiten wollen. Nach einiger Zeit entwickelten sich Rauch und Flammen. Gemeinsam mit einem 40-jährigen Helfer wurden erste Löschversuche unternommen. Eine Nachbarin alarmierte zusätzlich die Feuerwehr, die letztlich für Sicherheit sorgten und die betroffenen Räume lüfteten. Insgesamt entstand nur geringer Sachschaden, die durch das Feuer betroffene Wohnung ist weiterhin bewohnbar. Beide Männer wurden in einer Klinik untersucht, da sie Rauchgas eingeatmet hatten.

Nach Zusammenstoß verletzt

Lilienthal. Bei einem Verkehrsunfall auf der Falkenberger Landstraße wurde am Dienstag gegen 16 Uhr eine Person leicht verletzt. Eine 43-jährige Mini-Fahrerin fuhr von einer Grundstücksausfahrt auf die Straße ein und übersah dabei einen herannahenden und vorfahrtberechtigten 46-jährigen Fahrer eines Mercedes, der einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Der Mann wurde mit leichten Verletzungen in eine Klinik gefahren. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-107
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.instagram.com/polizei.verden.osterholz
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell