POL-WL: Pressemeldung PI Harburg im Zeitraum vom 08.10.2021 bis 10.10.2021

10.10.2021 – 13:28

Polizeiinspektion Harburg

LK Harburg (ots)

1. LK Harburg - Wohnungseinbrüche

Tostedt / Wistedt: In den Abendstunden des 08.10.2021, zwischen 18:30 - 23:18 Uhr, hebeln die unbekannten Täter das Badezimmerfenster eines Einfamilienhauses auf und verschaffen sich somit Zutritt zu dem Objekt, welches sich in der Bremer Straße befindet. Anschließend durchsuchen die Täter das Objekt nach Wertgegenständen und finden hierbei Schmuck. Unter Mitnahme des Diebesguts wird das Objekt wieder verlassen und unerkannt geflohen.

Seevetal / Maschen: Im Zeitraum vom 08.10.2021, 07:00 Uhr bis zum 09.10.2021, 19:20 Uhr hebelt die unbekannte Täterschaft die rückwärtige Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Straße Im Stuck in Maschen auf. Die Täterschaft entwendet Bargeld und mehrere Schlüssel.

Jesteburg: Am 08.10.2021, zwischen 15:15 Uhr und 17:00 Uhr, nehmen die unbekannten Täter einen Haustürschlüssel an sich, welchen die Hauseigentümer auf einen Tisch gelegt hatten, während sie Gartenarbeiten verrichtet haben. Mit dem Schlüssel wird das Haus betreten und nach Diebesgut durchsucht. Unter Mitnahme von Bargeld und Bankkarten wird das Objekt unerkannt verlassen.

Seevetal / Fleestedt: Am Samstag in der Zeit von 16:30-21:00 Uhr hebelten unbekannte Täter das vordere Badezimmerfenster des Einfamilienhauses in der Straße Eichenweg auf. Anschließend wurde das Objekt durch ein Seitenfenster verlassen. Ob etwas entwendet wurde, ist noch nicht bekannt.

Wer Hinweise zu den Einbrüchen machen kann, wird gebeten sich an die Polizei aus Buchholz unter der Telefonnummer 04181-2850 zu wenden.

2. Trunkenheitsfahrten

Jesteburg: Am Samstagabend wurde ein 55 Jähriger Autofahrer aus Hanstedt angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wird festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss steht. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 1,10 Promille.

Buchholz i.d.N.: Am Samstagabend gegen 19 Uhr kontrolliert eine Streifenwagenbesatzung einen 21-Jährigen Autofahrer aus Handeloh in der Straße Buchholzer Berg. Ein durchgeführter Drogenvortest ergab, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht.

Buchholz i.d.N.: Am Samstagabend stürzt ein 26 Jahre alter Fahrradfahrer alleinbeteiligt in der Bremer Straße. Die hinzugerufene Streifenwagenbesatzung konnte bei dem Fahrradfahrer starken Alkoholgeruch feststellen.

Seevetal / Maschen: Am Samstag, gegen 02:25 Uhr, wurde in der Winsener Straße ein VW-Polo kontrolliert. Beim Fahrzeugführer wurde ein Atemalkoholwert von 1,74 Promille festgestellt.

Seevetal / Ohlendorf: Am Sonntag, gegen 02:00 Uhr, kontrollierten Beamte des PK Seevetal einen VW-Passat in der Brackeler Straße. Ein Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 1,18 Promille.

Bei allen Personen wurde eine Blutprobe entnommen und entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Weiterhin wurden allen Personen die Weiterfahrt untersagt.

Buchholz i.d.N.: Am späten Samstagnachmittag kontrolliert eine Streifenwagenbesatzung einen 60-Jährigen Autofahrer in der Straße Sprötzer Weg. Bei der Kontrolle kann bei dem Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 0,33 mg/l. Entsprechend wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Autofahrer eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

3. Seevetal/Fleestedt: Geldbörsendiebstahl

Am Freitag, den 08.10.2021, kam es beim LIDL-Markt in Fleestedt zum Diebstahl einer Geldbörse aus einer Handtasche, die von der Geschädigten über der Schulter getragen wurde. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, mitgeführte Taschen möglichst eng am Körper zu tragen und nicht unbeaufsichtigt im Einkaufswagen liegen zu lassen.

4. Winsen (Luhe) / Luhdorf: Brand mehrerer Heuballen

Am Freitag, 08.10.2021 gegen 18:30 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Heuballenbrand nach Luhdorf gerufen. Dort brannten in der Verlängerung des Vierhöfener Weges 29 Rundballen auf einem Acker. Die Löscharbeiten dauerten bis in den späten Abend. Die Brandursache ist unbekannt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.Zeugen, die den Brandverlauf beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Winsen zu melden (04171-7960).

5. Winsen (Luhe): Verkehrsunfall mit E-Scooter

Am Freitag gegen 18:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem E-Scooter. Eine 34-jährige Autofahrerin übersah in der Niedersachsenstraße den 33-jährigen E-Scooterfahrer, der mit seinem Fahrzeug auf dem Gehweg unterwegs war. Der Mann erlitt leichte Verletzungen an der Hand sowie am Kopf und kam in das Winsener Krankenhaus. Gegen die 34-jährige Autofahrerin wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:
Eggersglüß, POKin
Polizeiinspektion Harburg
Pressestelle

Telefon: 04181/285-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell