POL-DO: Zeugensuche nach Verkehrsunfallflucht: drei geparkte Autos beschädigt

13.01.2022 – 12:34

Polizei Dortmund

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0052

Nach einer Verkehrsunfallflucht am 4. Januar auf der Hannöverschen Straße sucht die Polizei noch Zeugen. Bei dem Unfall wurden drei geparkte Autos beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt nach Schätzungen der Polizei rund 7.000 Euro.

Ereignet haben muss sich der Unfall im Zeitraum zwischen 11 und 11.30 Uhr in Höhe der Hausnummer 69. Auf dem dortigen Parkstreifen waren alle drei Autos abgestellt. Nach ersten Ermittlungen muss ein unbekannter Fahrer oder eine Fahrerin in westlicher Richtung unterwegs gewesen sein. Dabei kam das Fahrzeug offenbar nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort seitlich gegen einen VW Transporter und einen Audi Q3. Offenbar durch Trümmerteile wurde zudem ein Ford Ka beschädigt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zu einem in diesem Zeitraum vermutlich an der linken Seite beschädigten Fahrzeug machen können. Bitte melden Sie sich bei der Polizeiwache in Dortmund-Körne unter Tel. 0231/132-3321.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell