BPOLI EBB: Berliner PKW ohne Versicherung gestoppt

11.10.2021 – 09:20

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Wurbis (ots)

Am Sonntag waren drei Serben mit ihrem in Berlin zugelassenen aber nicht mehr versicherten Citröen Picasso Xsara auf der B 96 unterwegs und wurden durch die Bundespolizei auf dem Wanderparkplatz am Wurbis gestoppt.

Die Beamten kontrollierten den 36-jährigen Fahrer und seine beiden Mitfahrer um 15:10 Uhr. Sie konnten sich ordnungsgemäß ausweisen und es lag nichts gegen sie vor. Laut Fahndungsbestand war der Citröen aber bereits seit Juni dieses Jahres nicht mehr versichert. Somit endete die Fahrt an Ort und Stelle.

Das Polizeirevier Bautzen übernahm den Fall und ermittelt nun wegen dem Führen eines Kraftfahrzeuges ohne Haftpflichtschutz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell