BPOLI EBB: Urkundenfälscher in Haft genommen

22.11.2021 – 13:15

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Weißenberg (ots)

Ein 43-jähriger Georgier befindet sich seit dem 20. November in Haft. Die Bundespolizei hat den per Haftbefehl gesuchten Urkundenfälscher an der Autobahn 4 bei Weißenberg dingfest gemacht.

Gegen 07:30 Uhr kontrollierten die Beamten auf einem Parkplatz einen in Richtung Görlitz fahrenden Reisebus. Unter den Fahrgästen befand sich der gesuchte Mann. Er war im Oktober 2018 durch das Amtsgericht Hameln wegen Urkundenfälschung zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.350,00 Euro verurteilt worden. Da er den offenen Betrag vor Ort nicht zahlen konnte, muss er nun in der Justizvollzugsanstalt Bautzen eine 45-tägige Ersatzhaft verbüßen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell