PD Chemnitz - Traktorscheibe eingeschlagen und GPS-Modul gestohlen


< p align="left">Chemnitz

Einfamilienhaus in Brand geraten/Ergänzungsmeldung

Zeit: 11.10.2021, gegen 15:35 Uhr
Ort: OT Ebersdorf

(3531) Nachdem es am Montagnachmittag in einem Einfamilienhaus in der Straße Tännichtleite gebrannt hatte (siehe Medieninformation Nr. 476 vom 12. Oktober 2021, Meldung 3518), liegt nunmehr ein Ergebnis der Brandursachenermittlung vor. Nach bisherigen Erkenntnissen kann eine technische Ursache ausgeschlossen werden. Es kann am ehesten von einer Selbstentzündung eines mit Öl getränkten Lappens ausgegangen werden, welcher zuvor für Instandsetzungsmaßnahmen des Fußbodens genutzt wurde. Inwiefern ein fahrlässiges Handeln zugrunde liegt, bleibt weiterhin Gegenstand der Ermittlungen. Angaben zum brandbedingten Sachschaden stehen weiterhin aus. (Re)

Audi A6 in Brand geraten

Zeit: 13.10.2021, 01:40 Uhr
Ort: OT Zentrum

(3532) Ein Sicherheitsdienstmitarbeiter bemerkte in der Nacht zu Mittwoch den in Flammen stehenden Pkw Audi A6 in der Jägerstraße und wählte umgehend den Notruf. Feuerwehr und Polizei kamen zum Einsatz. Trotz schneller Löscharbeiten brannte der Innenraum des Fahrzeugs komplett aus. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Brandgeschehen aufgenommen. Ein Brandursachenermittler wird das Fahrzeug am heutigen Tag begutachten. (Re)

Motorroller nicht beachtet?

Zeit: 12.10.2021, 14:10 Uhr
Ort: OT Altchemnitz

(3533) Im Kreuzungsbereich Treffurthstraße/Wilhelm-Raabe-Straße kollidierte am Dienstag ein Pkw Mercedes (Fahrerin: 26) mit einem bevorrechtigten Motorroller, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6.000 Euro entstand. Der Motorroller-Fahrer (63) wurde bei dem Unfall nach dem derzeitigen Kenntnisstand schwer verletzt. (Kg)

Bei Auffahrunfall verletzt

Zeit: 12.10.2021, 15:15 Uhr
Ort: OT Kaßberg

(3534) Auf Höhe der Einmündung Erzbergerstraße hielt am Dienstag ein Pkw VW auf der Limbacher Straße verkehrsbedingt an. Ein Pkw Renault fuhr auf den haltenden VW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro entstand. Nach dem bisherigen Kenntnisstand wurden bei dem Unfall drei Personen leicht verletzt. (Kg)

Straßenbahn und Pkw kollidierten/Zeugen gesucht

Zeit: 12.10.2021, 14:55 Uhr
Ort: OT Altchemnitz

(3535) An der Kreuzung Annaberger Straße/Olbernhauer Straße/Schneeberger Straße bog am Dienstagnachmittag der 69-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes von der Annaberger Straße nach links in die Olbernhauer Straße ab. Dabei kollidierte das Auto mit einer landwärts fahrenden Straßenbahn (Citybahn; Fahrer: 41). An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Es werden Zeugen zu diesem Unfall gesucht. Wer kann Angaben zur Ampelschaltung für die Beteiligten unmittelbar vor dem Befahren des Kreuzungsbereiches machen? Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz entgegengenommen. (Kg)

Von Fahrbahn abgekommen

Zeit: 12.10.2021, 15:20 Uhr
Ort: OT Adelsberg

(3536) Am Dienstagnachmittag befuhr die 67-jährige Fahrerin eines Pkw Audi die Augustusburger Straße (S 236) in Richtung Erdmannsdorf. Ungefähr 200 Meter vor dem Abzweig Breitenlehn kam der Audi aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand. Die 67-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Angaben zum Sachschaden liegen der Stabsstelle Kommunikation derzeit nicht vor. (Kg)


Landkreis Mittelsachsen

Traktorscheibe eingeschlagen und GPS-Modul gestohlen

Zeit: 12.10.2021, 01:30 Uhr bis 06:00 Uhr
Ort: Großschirma

(3537) Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag vermutlich mit einem Hammer die Heckscheibe eines Traktors eingeworfen, welcher auf einem Gelände in der Straße Am Schreiberschacht stand. Aus dem Inneren entwendeten die Unbekannten ein GPS-Bauteil im Wert von insgesamt etwa 10.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 2.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (Re)

Entgegenkommende kollidierten

Zeit: 12.10.2021, 18:40 Uhr
Ort: Weißenborn

(3538) Die 59-jährige Fahrerin eines Ford-Geländewagens befuhr am Dienstagabend die Frauensteiner Straße (S 184) in Richtung Frauenstein. Kurz vor dem Ortsausgang Weißenborn geriet der Ford auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen entgegenkommenden Pkw Skoda (Fahrerin: 31). Danach kam der Ford weiter nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Auch der Skoda kam nach dem Anstoß nach links von der Fahrbahn ab. Verletzt wurde bei dem Unfall nach dem derzeitigen Kenntnisstand niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 35.000 Euro. Die Staatsstraße war für etwa zweieinhalb Stunden voll gesperrt. (Kg)


Erzgebirgskreis

Fahrzeugteile aus Garage gestohlen

Zeit: 12.10.2021, 14:00 Uhr
Ort: Aue-Bad Schlema, OT Bad Schlema

(3539) Durch Unbekannte wurde vermutlich in den vergangenen Wochen eine Garage in der Lößnitzer Straße gewaltsam geöffnet. In der Folge stahlen die mutmaßlichen Diebe diverse Trabant- und Mopedteile im Wert von insgesamt etwa 4.000 Euro. Der Sachschaden fällt mit ca. 100 Euro vergleichsweise gering aus. Die Polizei ermittelt wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. (Re)

Pickup in Brand geraten

Zeit: 13.10.2021, 06:30 Uhr polizeibekannt
Ort: Marienberg, OT Hüttengrund

(3540) Feuerwehr und Polizei kamen am heutigen Morgen in der Straße Hüttengrund zum Einsatz. Ein auf einem Waldweg abgestellter Nissan Pickup war in Brand geraten. Der Fahrzeugführer bemerkte den Brand und unternahm bis zum Eintreffen der Feuerwehr erste Löschversuche. Dabei verletzte er sich, weshalb er anschließend in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Feuerwehr konnte das Feuer schlussendlich löschen. Ein Brandursachenermittler war bereits im Einsatz und geht nach ersten Erkenntnissen von einem technischen Defekt aus. Angaben zum brandbedingten Sachschaden sind derzeit nicht bekannt. (Re)

Bus stieß gegen Baum

Zeit: 12.10.2021, 15:55 Uhr
Ort: Thermalbad Wiesenbad

(3541) Der 45-jährige Fahrer eines MAN-Busses befuhr am Dienstag die Talstraße (S 261) aus Richtung Wiesa. Ungefähr 130 Meter vor dem Abzweig Neundorf kam der Bus aus bisher unbekannter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro. (Kg)


  • Medieninformation [Download *.pdf, 45.48 KB]
  • Medieninformation [Download *.pdf, KB]