PD Goerlitz - Diebstahl aus kirchlicher Einrichtung


< strong>Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Diebstahl aus kirchlicher Einrichtung

Bautzen, Hintere Reichenstraße
09.11.2021, 12:00 Uhr – 19.11.2021, 03:55 Uhr

Unbekannte Täter drangen vermutlich über ein gekipptes Fenster in die Räume eines Vereins ein. Darin wurden sämtliche Schränke und sonstige Behältnisse durchsucht. Nach einer ersten Übersicht entwendeten die Diebe Unterhaltungselektronik. Der Wert der gestohlenen Gegenstände beträgt ca. 450 Euro. Sachschaden am Fenster entstand nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vorfahrtsunfall mit einer leicht verletzten Person

Radeberg, Pillnitzer Straße/Radeberger Straße/S 177
19.11.2021, 15:45 Uhr

Eine 23-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem Pkw Skoda die S 177 aus Richtung Großröhrsdorf kommend in Richtung Großerkmannsdorf. Der 60-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Volvo bog von der Pillnitzer Straße kommend, nach rechts auf die S177 in Richtung Großerkmannsdorf ab und missachtet dabei das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei sich die Fahrerin des Pkw Skoda leicht verletzt. Diese wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit.
Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Berauscht und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Kamenz, Neschwitzer Straße
19.11.2021, 14:21 Uhr

Beamte des Polizeirevieres Kamenz stoppten den 64-jährigen Fahrer eines Transporters Opel Vivaro zum Zwecke einer Verkehrskontrolle. Dabei stellten sie fest, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Weiterhin nahmen die Beamten während der Kontrolle beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholvortest ergab kurz darauf einen Wert von 1,02 Promille. Ein kurze Zeit später auf dem Polizeirevier durchgeführter gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab schließlich 0,86 Promille. Die Beamten erstatteten eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen der Teilnahme am Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss gegen den Fahrzeugführer.

Unfall mit drei Fahrzeugen und einem Leichtverletzten in Hoyerswerda

Hoyerswerda, Kamenzer Bogen
19.11.2021, 13:40 Uhr

Am Freitagnachmittag befuhr ein 29-jähriger Fahrer eines Transporters Ford Transit den Kamenzer Bogen in Hoyerswerda in Richtung Dörgenhausen. Er beabsichtigte nach links in die Groß-Neidaer-Str. abzubiegen, obwohl dies dort untersagt ist. Aufgrund von Gegenverkehr mussten der Ford-Fahrer und ein dahinter fahrender 56-jähriger VW-Fahrer anhalten. Eine 53-jährige Dacia-Fahrerin erkannte die beiden vor ihr stehenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf den VW auf. Durch den Aufprall wurden alle Fahrzeuge aufeinander geschoben. Der 29-jährige Transporter-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 8.500 Euro geschätzt.

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Unter Alkoholeinfluss in den Graben gefahren

Kreisstraße 8456 zwischen Nieder Seifersdorf und Thiemendorf
19.11.2021, 19:50 Uhr

Ein 34-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw Mercedes die Ortsverbindungsstraße von Nieder Seifersdorf kommend in Richtung Thiemendorf. Ca. 1,5 km nach Nieder Seifersdorf kam er mit seinem Pkw aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, verunfallt im Straßengraben und kam mit seinem Fahrzeug auf der Seite zum Liegen. Der Fahrer zog sich Kopfverletzungen zu und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,56 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein vorläufig sichergestellt.

Einbruch in vier Gartenlauben

Großschönau, Gartenanlage "Am Hofebusch"
18.11.2021, 17:00 – 18:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in vier Gartenlauben einer Gartensparte ein und entwenden daraus Werkzeuge, Arbeitsschutzausrüstung, Unterhaltselektronik sowie Spirituosen im Gesamtwert von ca. 1.800 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 7.500 Euro beziffert. Am Tatort wurden Spuren gesichert, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


  • Medieninformation [Download *.pdf, 231.36 KB]
  • Medieninformation [Download *.pdf, KB]