LPI-EF: Betrunken überschlagen

11.10.2021 – 14:30

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Samstagabend wurde die Polizei in Erfurt zu einem brennenden Auto gerufen. Ein Peugeot-Fahrer war in der Arnstädter Chaussee ins Schleudern geraten. Er fuhr auf einen Grünstreifen und kollidierte mit einem Betonpfeiler.

Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Dabei fing der Motorraum Feuer. Die alarmierten Polizisten löschten den Brand. Der 51-jährige Unfallverursacher war betrunken. Er erreichte bei einem Alkoholtest einen Wert von fast 1,5 Promille. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Der Mann wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Neben einer Blutentnahme erwarteten ihn die Beschlagnahme seines Führerscheins und eine Strafanzeige. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell