LPI-GTH: Ohne Fahrerlaubnis und unter der Einwirkung berauschender Mittel am öffentlichen Straßenverkehr teilgenommenen

15.01.2022 – 08:58

Landespolizeiinspektion Gotha

Plaue, Geraradweg Rtg. Ilmenau (Ilm-Kreis) (ots)

Am Samstag, den 15.01.2022 gegen 05:50 Uhr wurde ein 41- jähriger Mazda- Fahrer mit laufendem Motor auf dem Geradradweg in Plaue in Rtg. Ilmenau festgestellt.

Bei einem freiwillig durchgeführten Drogenvortest wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Einfluss von Amphetamin/Methamphetamin/Opiaten und Cannabis stand. Eine Blutentnahme im Ilm-Kreis-Klinikum erfolgte und die Weiterfahrt der 41-jährigen wurde unterbunden. Wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz muss sich der 41-jährige nun verantworten. Bei der Durchsuchung des Mazdas wurde ein Schlagstock festgestellt. Wegen diesem Schlagstock erwartet den 41-jährigen ebenfalls eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Ebenfalls strafrechtlich verantworten muss sich jetzt die 24- jährige Fahrzeughalterin, da diese das Fahren ohne Fahrerlaubnis des 41-jährigen gestattete.

(sg)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell