LPI-J: Geflüchteter Mopedfahrer konnte gestellt werden

11.10.2021 – 10:19

Landespolizeiinspektion Jena

Weimar (ots)

Am Sonntagabend fiel einer Streifenbesatzung ein Kleinkraftrad ohne Beleuchtung auf, welches aus Richtung Kreisverkehr Schöndorf kommend die Buttelstedter Straße stadteinwärts befuhr. Dieses war mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Der Fahrer sollte einer Kontrolle unterzogen werden.

Beim Erblicken des Streifenwagens beschleunigte er und setzte seine Fahrt in Richtung Stadtzentrum fort. Dabei überholte er auf der Busfahrspur in der Buttelstedter Straße rechts einen Kleintransporter. Der Fahrzeugführer konnte schließlich zum Anhalten gebracht werden. Bei der anschließenden Kontrolle wurden technische Umbauten am Fahrzeug ersichtlich, durch welche das Kleinkraftrad seine Fahrzeugklasse zum Leichtkraftrad wechselt. Der 18-jährige Fahrzeugführer war hierfür nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Zudem wird ihm aufgrund des rücksichtslosen Überholvorgangs, dem Versuch sich der Kontrolle zu entziehen und des Erreichens der höchstmöglichen Geschwindigkeit vom Kleinkraftrad der Vorwurf des verbotenen Kraftfahrzeugrennens gemacht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell