LPI-NDH: Bundesstraße nach Unfall gesperrt, Autofahrer im Krankenhaus

11.10.2021 – 14:57

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Bad Langensalza (ots)

Die Bundesstraße 84 musste am Montagvormittag für knapp zwei Stunden voll gesperrt werden. Gegen 9.55 Uhr befuhr ein Sattelzug die Straße aus Richtung Bad Langensalza in Richtung Merxleben.

Einige hundert Meter vor der Ortslage Merxleben bremste der Sattelzug verkehrsbedingt. Der 40-jährige Fahrer im Kia dahinter konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Er kam in ein Krankenhaus. Der Kia musste abgeschleppt werden. Der 56-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Gegen 12.15 Uhr war die Bundesstraße wieder frei befahrbar.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell